Veteranenfahrzeuge (Oldtimer)

Für Fahrzeuge, deren erste Inverkehrssetzung mindestens 30 Jahre zurückliegt, besteht die Möglichkeit, einen so genannten "Veteraneneintrag“ im Fahrzeugausweis vornehmen zu lassen. Dazu bitten wir Sie das entsprechende Antragsformular auszufüllen.

Für den Eintrag "Veteranenfahrzeug“ muss das Fahrzeug folgende Bedingungen erfüllen:

  • Die erste Inverkehrssetzung muss vor mehr als 30 Jahren erfolgt sein.
  • Die Fahrzeuge dürfen nur für private Zwecke verwendet werden.
  • Sie dürfen nicht regelmässig in Betrieb stehen
    (ca. 2’000 bis 3’000 km / Jahr).
  • Sie müssen der ursprünglichen Ausführung entsprechen.
  • Sie müssen optisch und technisch in einwandfreiem Zustand sein.

Das Amt für Strassenverkehr entscheidet anlässlich einer Prüfung, ob diese Voraussetzungen gegeben sind. Im Fahrzeugausweis wird "Veteranenfahrzeug“ in der Rubrik "besondere Verwendung“ eingetragen.

Die Nachprüfungsintervalle werden bei Veteranenfahrzeugen bis auf 6 Jahre ausgedehnt.

Für Veteranenfahrzeuge besteht die Möglichkeit, mehr als zwei Fahrzeuge auf ein Wechselschild einzulösen. Dies gilt allerdings nur, wenn ausschliesslich Veteranenfahrzeuge auf diesem Kontrollschild eingelöst sind.

Sollten Sie ein Fahrzeug ohne Veteraneneintrag mit einem Veteranenfahrzeug auf Wechselschild einlösen wollen, können Sie, wie üblich, nur zwei Fahrzeuge auf ein Kontrollschild einlösen.

Formular

Antrag für die Zulassung als Veteranenfahrzeug im Fürstentum Liechtenstein

Downloads

Merkblatt Veteranen-Feuerwehrmotorfahrzeuge (12 kb)