Anmeldung zur COVID-19 Impfung

Hier können Sie sich online zur COVID-19 Impfung anmelden

Anmelden

Parkkarten

Parkierungserleichterung für gehbehinderte Personen (Parkkarte)

Gesuchsformular für eine Parkkarte

Wir bitten Sie das Gesuchsformular komplett auszufüllen und zusammen mit einem farbigen Passfoto und dem ärztlichen Bericht an das Amt für Strassenverkehr, Gerwerbeweg 2, 9490 Vaduz zu senden.

Formulare

Gesuchformular

Ärztliche Bescheinigung

Definition der Gehbehinderung

Eine erhebliche Gehbehinderung äussert sich darin, dass der gehbehinderten Person dauernd oder vorübergehend eine Fortbewegung zu Fuss nur bis ca. 200m, bzw. mit besonderen Hilfsmitteln oder mit Hilfe einer Begleitperson möglich ist. Die Art der Gehbehinderung ist mit einem ärztlichen Attest zu bescheinigen.

Benützung und Einsatz der Parkkarte

Die Parkkarte wird auf die gehbehinderte Person oder auf eine Organisation ausgestellt und ist nicht übertragbar. Die Verwendung der Parkkarte ist nur im Rahmen der tatsächlichen Beförderung von gehbehinderten Personen erlaubt.

Die Parkerungserleichterungen gelten nur soweit, als in der zumutbaren Gehdistanz des Abstellplatzes keine freien, zur zeitlich unbeschränkten allgemeinen Benützung offen stehenden Parkflächen zur Verfügung stehen, auch wenn diese gebührenpflichtig sind. Auf die Bedürfnisse des Güterumschlages ist bei Inanspruchnahme der Erleichterungen Rücksicht zu nehmen.

Anbringung der Parkkarte

Die Parkkarte muss gut sichtbar, im parkierten Fahrzeug hinter der Frontscheibe platziert werden.

Gültigkeit / Dauer

Die Parkkarte ist befristet und max. 5 Jahre gültig. Die Parkkarte wird im Fürstentum Liechtenstein und in den Ländern, welche sich der Europäischen Transportministerkonferenz (CEMT) angeschlossen haben anerkannt.

Gebühren

Parkkarten für gehbehinderte Personen sind kostenlos.