Sozialverträglichkeitsprüfung

Nachdem Sie im Besitz einer gültigen Haltebewilligung für ihren potentiell gefährlichen Hund sind, so untersteht dieser ab dem vollendeten 9. Lebensmonat der besonderen Anlein- und Maulkorbpflicht.

Durch die erfolgreiche Ablegung der Sozialverträglichkeitsprüfung können Sie Ihren Hund von der besonderen Anlein- und Maulkorbpflicht befreien. Die Prüfung umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Leinenführigkeit
  • Abrufbarkeit
  • Verharren am Ort in Abwesenheit des Halters.

Den detaillierten Ablauf einer Sozialverträglichkeitsprüfung können Sie hier nachlesen.

Schicken Sie uns das vollständig ausgefüllte Antragsformular. Nach Prüfung des Antrages setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Ansprechpersonen