Anmeldung zur COVID-19 Impfung

Hier können Sie sich online zur COVID-19 Impfung anmelden

Anmelden
HomePrivatpersonenFreizeit, Umwelt und TierhaltungHundeHaltebewilligung - Antrag und notwendige Unterlagen

Haltebewilligung - Antrag und notwendige Unterlagen

Zur Erlangung einer Haltebewilligung sind folgende Schritte notwendig:

Ausfüllen des Antrages zur Erteilung einer Haltebewilligung nach der Hundegesetzgebung

Bevor Sie das Antragsformular ausfüllen, müssen folgende Angaben zum Hund vorliegen:

  • Rasse
  • Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Fellfarbe
  • Mikrochip-Nr.
  • gegenwärtiger Aufenthalt
  • Züchter/in oder Vorbesitzer/in

Zudem müssen nachstehende Unterlagen mit dem Antragsformular eingereicht werden:

  • aktuelle Strafregisterbescheinigung  (wird vom Landgericht ausgestellt)
  • schriftliche Erklärung, dass keine Strafen wegen Gewaltdelikten noch wegen schwerwiegender Widerhandlungen gegen die Tierschutzgesetzgebung vorliegen
  • allfällige Bescheinigung über das Ergebnis einer im Ausland absolvierten Sachkundeprüfung
  • Herkunftsnachweis des Hundes unter Angabe der Daten des Züchters, bzw. Vorbesitzer (Kriterien zur Prüfung)
  • Nachweis Haftpflichtversicherung (Deckungssumme mind. 1 Mio. Franken)

Absolvierung der Sachkundeprüfung

Der eingereichte Antrag mit den zugehörigen Unterlagen wird durch das Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen geprüft. Sind keine Einwände oder weitere Abklärungen notwendig, erhalten Sie die Einladung zur Sachkundeprüfung.

WICHTIG: Erst nach erfolgreich absolvierter Sachkundeprüfung erfolgt die Erteilung der Haltebewilligung. Die Übernahme des Hundes darf erst nach Vorliegen dieser Bewilligung erfolgen!

Ansprechpersonen