Adoption

Adoption (Staatsbürgerschaft)

Adoptivkinder liechtensteinischer Eltern erwerben das liechtensteinische Landesbürgerrecht, sofern das Kind zum Zeitpunkt der Annahme das 10. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Wird das leibliche Kind eines Ehegatten durch den anderen Ehegatten angenommen, so erwirbt es das Landesbürgerrecht, sofern es zum Zeitpunkt der Annahme noch nicht mündig ist.

Weitere Informationen betreffend Adoption erhalten Sie beim Zivilstandsamt.

Adoption durch das Liechtensteinische Landgericht

Für die Durchführung des Adoptionsverfahrens ist nach den Bestimmungen des AussStrG das Fürstliche Landgericht  zuständig. Nach erfolgreichem Abschluss des Adoptionsverfahrens nimmt das Zivilstandsamt die erforderliche Registrierung vor.

Im Ausland durchgeführte Adoption

Sofern eine Adoption im Ausland durchgeführt worden und in Rechtskraft getreten ist, benötigt das Liechtensteinische Zivilstandsamt ein Original des Adoptionsbeschlusses mit Übersetzung (von einem anerkannten Übersetzungsbüro) für die Anerkennung durch die Liechtensteinische Regierungskanzlei.

Ansprechpersonen