Einmalige Förderung

Förderungsmittel dürfen an gleiche Personen einschliesslich Ehegatten nur einmal ausgerichtet werden. Es besteht die Möglichkeit, die noch geschuldeten Förderungsmittel beim Wechsel des Wohneigentums auf ein neues Objekt zu übertragen, sofern dieses den gesetzlichen Bestimmungen entspricht.

Geschiedene oder gerichtlich Getrennte, welche bereits Förderungsmittel erhalten haben, sind wieder anspruchsberechtigt, wenn das geförderte Objekt an den geschiedenen oder getrennten Partner übergegangen ist.