Brandschutzbewilligung

Eine feuerpolizeiliche Bewilligung ist für die Erstellung, Änderung und den Betrieb von Feuerungsanlagen für gasförmige, feste und flüssige Brennstoffe erforderlich.

Für Anträge sind die hierfür erhältlichen Gesuche der wärmetechnischen Anlagen zu verwenden und separat als Beilage zum Baugesuch beim Amt für Hochbau und Raumplanung einzureichen. Das Gleiche gilt bei Sanierungen bestehender Bauten und Anlagen.

Weitergehende Anträge bzw. Bewilligungen sind bei der Durchführung von Grossfeuerwerken notwendig.