Anmeldung zur COVID-19 Impfung

Hier können Sie sich online zur COVID-19 Impfung anmelden

Anmelden

Reisedokument ging verloren

Im Inland

Bei Verlust eines Reisedokuments muss beim Schalter des Ausländer- und Passamtes in Vaduz oder bei der Landespolizei für CHF 20.00 eine Verlustanzeige erstatten werden. Erst wenn diese vorliegt, kann ein neues Reisedokument beantragt werden.

Ist eine Verlustanzeige erstattet, darf das alte Dokument auch bei Wiederauffinden nicht mehr verwendet werden und muss vernichtet werden.

Im Ausland

Ging das Reisedokument im Ausland verloren, muss dies bei der örtlichen Polizeidienststelle gemeldet werden. Diese Meldung wird unter anderem benötigt, um bei der Schweizer Vertretung vor Ort ein provisorisches Reisedokument zur Heimreise ausstellen zu lassen. Zurück, in Liechtenstein ist der Verlust schliesslich beim Schalter des Ausländer- und Passamtes oder bei der Landespolizei zu melden. Diese stellen für CHF 20.00 eine Verlustanzeige aus. Erst dann kann ein neues Reisedokument beantragt werden.

Ist eine Verlustanzeige erstattet, darf das alte Dokument auch bei Wiederauffinden nicht mehr verwendet werden und muss vernichtet werden.