Anmeldung zur COVID-19 Impfung

Hier können Sie sich online zur COVID-19 Impfung anmelden

Anmelden

Sicherheitshinweise und Datenschutz

Sicherheitshinweise

eID.li ist eine persönliche digitale Identität und darf ausschliesslich vom berechtigten eID.li Inhaber verwendet werden. Der Inhaber hat Vorkehrungen zu treffen, um anderen Personen den Zugang zum Mobilgerät und insbesondere zur eID.li-App zu verwehren.

Es ist dem Inhaber untersagt, die eID.li einer anderen Person zum Gebrauch zu überlassen, z.B. durch Aushändigung des Mobilgeräts mit installierter und aktivierter eID.li-App unter Preisgabe von PIN oder Passwort.

Die folgenden Sicherheitsmassnahmen sind zwingend zu befolgen

  • Das Mobilgerät ist mit einer PIN- oder Passwortsperre zu versehen, damit unberechtigte Personen keine Möglichkeit erhalten, die eID.li-App zu starten.

  • Das Passwort zum Start der eID.li-App ist absolut geheim zu halten.

  • Das Passwort zur Freigabe der Authentisierung ist absolut geheim zu halten.

Datenschutz

Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein, welche mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 der Europäischen Union im Einklang stehen.

In der eID.li-App werden kryptografische Schlüssel und technische Informationen verwaltet, um einen sicheren Anmeldevorgang bei elektronischen Diensten zu garantieren. In der eID.li-App werden keine Personendaten gespeichert, die Privatsphäre und persönliche Daten werden somit wirksam vor Missbrauch geschützt. Sämtliche Daten, welche im Zusammenhang mit eID.li verwaltet und eingesetzt werden, befinden sich auf Rechnern der Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein und dem Europäischen Wirtschaftsraum EWR.

Elektronischen Dienste können bei der Authentisierung registrierte Personendaten des eID.li Inhabers anfordern. Die Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein legt für jeden Dienst nach dem Need-to-know-Prinzip einzeln fest, welche Personendaten angefordert werden dürfen. Die Freigabe der Datenübergabe wird dem eID.li Inhaber vor der Übergabe in der eID.li-App mittels dafür vorgesehener Freigabefunktion zu seinem ausdrücklichen Einverständnis angeboten.

Die Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein führt ein Zulassungsverfahren für elektronische Dienste durch, welche eID.li für Anmeldevorgänge und den Bezug von Personendaten einsetzen wollen. Über die Art und Weise, mit der diese Daten speichern und weiterverwenden, kann keine Garantie gegeben werden. Insbesondere übernimmt die Landesverwaltung des Fürstentums Liechtenstein keine Haftung für Datenschutzverletzungen durch elektronischen Dienste und ihre angeschlossenen Organisationen.