HomeMedienmitteilungen COVID-19: Zweite Booster-Impfung für Personen über 80 Jahren: Anmeldung offen
20.07.2022

COVID-19: Zweite Booster-Impfung für Personen über 80 Jahren: Anmeldung offen

Vaduz (ots) -

Aufgrund der gestiegenen Covid-19-Fallzahlen und der Verbreitung der Omikron-Varianten empfiehlt die Regierung allen Personen eine weitere Auffrischimpfung (zweiter Booster), die 80 Jahre und älter sind. Anderen Altersgruppen wird momentan keine weitere Auffrischimpfung empfohlen, da diese durch die erste Auffrischimpfung gemäss aktueller Evidenz weiterhin vor schwerer Covid-19-Erkrankung geschützt sind.

Personen mit Jahrgang 1942 und älter können sich aktuell online oder telefonisch für die zweite Auffrischimpfung anmelden. Bei der Anmeldung sollte der Impfpass bereitgehalten werden. Es wird empfohlen, sich online über www.impfung.li anzumelden, falls nötig mit Unterstützung von Angehörigen. Die telefonische Anmeldung über die Corona-Hotline +423 236 76 45 ist ebenfalls möglich. Personen, die ihren 80. Geburtstag erst in der zweiten Jahreshälfte feiern, können sich ausschliesslich über die Hotline anmelden. Die Hotline ist werktags von 8:30 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 16:30 Uhr erreichbar.

Die speziell für die Auffrischimpfung der Personen mit Jahrgang 1942 und älter festgelegten Termine sind: Mittwoch, 20., Donnerstag, 21., Freitag, 22. und Dienstag, 26. Juli, jeweils am Nachmittag. Bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.

Impfwillige werden gebeten, zu Ihrem Impftermin den Pass, die Identitätskarte oder einen anderen amtlichen Ausweis sowie den Impfausweis mitzubringen.

Personen mit Jahrgang 1943 und jünger können aktuell weder online noch bei der Hotline einen Termin für die zweite Auffrischimpfung vereinbaren. Termine für die Grundimmunisierung (Erst- und Zweitimpfung, erste Auffrischimpfung) sind online jedoch jederzeit für alle Altersgruppen möglich.

Weitere wichtige Informationen zur Impfung sind auf dem Service-Portal der Liechtensteinischen Landesverwaltung unter www.serviceportal.li/informationen-zur-covid-impfung verfügbar. Dort sind auch Informationen zum Nutzen, der Funktionsweise sowie allfälligen Nebenwirkungen der Impfung vorhanden.

Pressekontakt:

Kontakt:
Ministerium für Gesellschaft und Kultur
Martin Hasler, Generalsekretär
T +423 236 74 76

Quelle Presseportal Link zum Beitrag